SchlagwortDepressionen

Soziale Netzwerke: Lösen Facebook und Co Depressionen aus

Macht der Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook depressiv? Genau zu diesem Ergebnis kam eine Studie aus den USA. Demnach haben intensive Nutzer von sozialen Netzwerken eine erhöhte Wahrscheinlichkeit an Depressionen zu erkranken, wie die Studie ergab. Allerdings kann es auch gut sein, dass depressiv veranlagte Menschen öfter zu sozialen Netzwerken greifen.

Depressionen: Immer mehr Kinder müssen stationär behandelt werden

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an Depressionen. Bei den stationären Behandlungen haben sich die Fallzahlen binnen der letzten zwölf Jahren versechsfacht. Statistisch gesehen leidet in der Zwischenzeit jeder 20. Jugendliche an einer ausgewachsene Depression, was allerdings unterschiedliche Gründe haben kann.

Studie: Stress kann ansteckend sein

Nicht nur gähnen kann ansteckend sein. Laut einer neuen deutschen Studie soll auch Stress ansteckend sein. Dabei gilt den Forschern zufolge, je besser man die gestresste Person kennt, desto ansteckender kann Stress sein. Selbst der Stress von Protagonisten in Film und Fernsehen kann auf uns übergehen.

Beliebte News