Saudi- Arabien: Mehr Mers- Infektionen als angenommen

S

Die Krankheitswelle im Zusammenhang mit Mers ist doch schlimmer als angenommen. Das Gesundheitsministerium von Saudi- Arabien korrigierte die Zahlen jetzt deutlich nach oben.

In der jüngsten Vergangenheit beichteten die Medien immer wieder über Mers- Fälle in Saudi- Arabien, aber offensichtlich gibt es deutlich mehr Erkrankte als bis jetzt vermutet. Auch das Gesundheitsministerium des Landes korrigierte die Zahl der Erkrankten deutlich nach oben.

Auch die Zahl der Toten hat in den letzten Wochen drastisch zugenommen und ist auf mittlerweile auf 280 Todesfälle angestiegen. Nach einer neuen umfassen Prüfung ist man zu dem Ergebnis gekommen, dass seit dem Jahr 2012 282 Menschen an dem Virus starben und 688 sich mit dem Erreger angesteckt hatten.

Mimesch muss seinen Posten räumen

Am Abend des vergangenen Montag war noch von 190 Toten und 575 Infizierten die Rede gewesen. Als die neuen Zahlen an die Öffentlichkeit gelangten, war der bis dahin amtierende Untersekretär im Gesundheitsministerium, Sier Mimesch entlassen worden. Schon im April des laufenden Jahres hatte der Gesundheitsminister seinen Posten räumen müssen.

Sein Nachfolger Adel Fakih hatte den bis dahin zuständigen Leiter des König- Fahd- Krankenhauses entlassen. Gerade in diesem Krankenhaus hatte es überdurchschnittlich viele Mers- Infektionen gegebenen, hieß es damals in einer Stellungnahme.

Kamele und Fledermäuse mögliche Überträger

Das Mers- Virus war erstmals im September des Jahres 2012 bei Patienten mit schweren Atemwegsinfektionen nachgewiesen werden. Der Mers- Virus hat Ähnlichkeiten mit dem Sars- Virus. Das Virus kann Grippeähnliche Symptome auslösen und zu einer Lungenentzündung führen. Zudem kann es auch zu einem Nierenversagen kommen. Überträger könnten Kamele sein, die in dem Königreich in großer Anzahl vertreten sind.

Bislang hatten alle Infektionen ihren Ursprung im Nahen Osten. Aller Erkrankungen verliefen bisher schwer bis tödlich. Jedoch eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist schwer vorstellbar. Neben den Kamelen gelten auch Fledermäuse als Überträger.

Über den Autor

Frank Müller

Hallo mein Name ist Frank Müller und ich bin der Chefredakteur von blogbold.de

von Frank Müller

Beliebte News