Masern: Zahl der Infektionen in Leipzig und Dresden sprunghaft angestiegen

M

Die sächsischen Städte Leipzig und Dresden verzeichnen in den letzten Wochen vermehrt Masern- Infektionen, allein in Dresden waren es in den vergangenen zwei Wochen 17 bestätigte Fälle. Kritische Krankheitsverläufe waren bis jetzt nicht dabei. Die Stadt empfiehlt Eltern den Impfschutz der Kinder überprüfen zu lassen.

In der letzten Zeit haben wir immer wieder über steigende Masern- Erkrankungen in Deutschland geschrieben. Besonders schlimm ist die Lage in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin. Hier war sogar ein Kleinkind an der Erkrankung gestorben. Doch auch in anderen Städten breiten sich Masern weiter aus.

17 Kinder und Jugendliche in Dresden erkrankt

Die Zahl der Masern-Erkrankungen ist in der ostdeutschen Stadt Dresden in den letzten zwei Wochen stark angestiegen, wie die örtlichen Gesundheitsbehörden am Mittwoch der laufenden Woche erklärten.

Nach aktuellen Angaben der Stadt Dresden sind derzeitig 17 Kinder und Jugendliche an Masern erkrankt. „Das sind mehr gemeldete Infektionen als in den letzten vier Jahren zusammen“, erklärte der Amtsarzt Jens Heimann am Mittwoch dieser Woche in einer aktuellen Stellungnahme.

Impfschutz überprüfen lassen

Insgesamt sind in dem laufenden Jahr 22 Menschen in Dresden an der Krankheit Masern erkrankt, wie es weiter heißt. Kritische Krankheitsverläufe gab es den Angaben zufolge allerdings in diesem Jahr bisher noch nicht. Im vergangenen Jahr wurde in Dresden eine Erkrankung registriert, im Jahr zuvor waren es fünf Masern-Erkrankungen.

Die Stadt Dresden appellierte in der Zwischenzeit an die Eltern, den Impfschutz ihres Nachwuchses überprüfen zu lassen. Die erste Impfung gegen Masern wird ab dem zwölften Lebensmonat empfohlen, hieß es in einer aktuellen Mitteilung der Stadt vom Mittwoch.

87 Personen in Sachsen an Masern erkrankt

In den letzten Wochen ist in erster Linie in Leipzig die Zahl der Masern-Erkrankungen weiter in die Höhe geschnellt. Seit Beginn des laufenden Jahres wurden in der ostdeutschen Stadt 47 Masern-Erkrankungen registriert.

In dem Bundesland Sachsen sind nach Angaben des zuständigen Gesundheitsministeriums derzeit 87 Personen an Masern erkrankt. „Damit sind die Zahlen weiter nach oben gegangen“, betonte eine Sprecherin in einem aktuellen Interview.

Über den Autor

Ronny Richert

Hallo meine Name ist Ronny Richert und ich bin Inhaber von http://www.blogbold.de und schreibe gelegentlich auch interessante und vor allem ausführliche Artikel. Bei Fragen stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

Schreiben sie einen Kommentar

Beliebte News