Erster HIV- Selbstest ab Juni in Frankreich

E

In dem Land Frankreich wird im kommenden Jahr der erste HIV- Selbsttest in Apotheken erhältlich sein. Doch Gegner kritisieren diesen Schritt. In Deutschland wird es in absehbarer Zeit keinen solchen Test geben, da dies das Medizinproduktgesetz verbietet. Allerdings sind Tests im Internet erhältlich.

Auch in der heutigen Zeit infizieren sich noch zu viele Menschen mit dem tödlichen HI- Virus. Doch um festzustellen, ob man infiziert ist oder nicht, musste man einen Arzt oder andere Institutionen aufsuchen. Doch damit könnte bald Schluss sein, zumindest in unserem Nachbarland Frankreich.

80.000 Infizierte in Deutschland

Hier soll im kommenden Jahr ein HIV- Selbsttest angeboten werden. Bin von maximal 30 Minuten soll eine Infektion mit dem HI- Virus nachgewiesen werden. Allerdings befürworten nicht alle Experten diesen Test. Auch in Deutschland leben derzeitig 80.000 Menschen mit dem Virus, daher wäre es auch keine schlechte Idee diesen Test auch in Deutschland anzubieten.

Wie es aus dem Gesundheitsministerium des Landes Frankreichs heißt, soll der Selbsttest ab dem 1. Juni des kommenden Jahres in allen Apotheken erhältlich sein. Zudem soll der Aids- Test auch Selbsthilfegruppen zur Verfügung gestellt werden, wie der Gesundheitsminister Frankreichs weiter erklärte.

14.000 Menschen infiziert ohne es zu wissen

Bei dem Aidstest selber wird ein Bluttropen oder ein Abstrich der Mundschleimhaut untersucht. Allerdings sind Selbsttests dieser Art in Frankreich nicht gerade unumstritten. Befürworter des Tests erhoffen sich, dass bis dato unerkannte Infektionen aufgedeckt werden können.

Denn ähnlich wie in Deutschland, wissen viele Infizierte in Frankreich gar nicht, dass sie sich mit dem tödlichen Virus infiziert haben. Das Robert- Koch- Institut in Berlin geht davon aus, dass in Deutschland etwa 14.000 Menschen mit dem Virus leben ohne es zu wissen. Außerdem sollen durch den Test Menschen erreicht werden, die für einen Test nicht zum Arzt oder zum Gesundheitsamt gehen würden.

Test nur vom Fachmann

Gegner hingegen argumentieren, dass solche Tests nur vom Fachmann durchgeführt werden sollten und nicht von Privatleuten. So können schon kleinste Anwendungsfehler ein falsches Ergebnis liefern. Außerdem gibt es keine Garantie für die Qualität der in den Apotheken erhältlichen Geräten.

Außerdem dürfte eine medizinische und psychologische Beratung und Betreuung fehlen, sollte der HIV- Selbsttest positiv ausfallen. In Deutschland dürfen HIV- Tests nicht an private Personen ausgegeben werden, das verbietet allein schon das Medizinproduktgesetz. Allerdings sind im Internet diverse Tests erhältlich, da diese Unternehmen ihren Sitz im Ausland haben.

Über den Autor

Frank Müller

Hallo mein Name ist Frank Müller und ich bin der Chefredakteur von blogbold.de

Schreiben sie einen Kommentar

Beliebte News