Diät: Wie sie Partys und Feste überstehen

D

Selbst wenn man sich mitten in einer Diät befindet, muss man nicht auf Partys und Feste verzichten. Es gibt ein paar Regeln wie es Menschen auf Diät geling, trotzdem ihre guten Vorsätze nicht komplett wieder über Board zu werden. Welche das sind, erfahren sie in diesem Artikel.

Halb Deutschland ist übergewichtig oder fettleibig, daher ist es nicht verwunderlich, dass Diäten bei vielen Deutschen früher oder später hoch im Kurs stehen. Allerdings bringen Diäten für die meisten Menschen so gut wie nichts, zumindest wenn es darum geht, dass Gewicht langfristig zu reduzieren. Wie wir bereits in einem anderen Artikel berichteten.

Kalorien kompensieren

Doch nichts destotrotz eigenen sich Diäten als guter Einstieg um langfristig Geweicht zu verlieren. Doch die meisten Menschen die sich mitten in einer Diät befinden und schon erste Erfolge erzielt haben, scheuen sich auf Partys zu gehen bzw. die Eilandungen zu Partys anzunehmen, aus Angst den Erfolg wieder zunichte zu machen.

Doch selbst bei einer Diät sollten Partys oder Feste nicht tabu sein, denn dies würde ja eine Einschränkung an Lebensqualität bedeuten und dies geht gar nicht, auch nicht in Verbindung mit Diäten. Denn immerhin kann man die Kalorien kompensieren, die man am Abend auf einer Party zu sich nimmt.

Teller nicht zu voll packen und langsam essen

Wie das geht? Ganz einfach, so isst man vor der Party und am Folgetag etwas leichter. Außerdem steigern Feste mit Freunde die gute Laune und wer gut drauf ist, nimmt bekanntlich auch besser und leichter ab. Zudem kann man ja auf der Party bzw. auf dem Fest auch immer noch ein wenig auf seine guten Vorsätze achten.

So sollte man auf der Party am Buffet nur einen kleinen Teller nehmen, diesen nicht randvoll packen und sich am Buffet nur auf das leckerste konzentrieren. Auch sollte man langsam essen, denn das Sättigungsgefühl braucht eine Weile bis es das Gehirn erreicht hat. Zudem hat auch Alkohol sehr viele Kalorien, so sollte man nicht zu viel Alkohol trinken.

Tanzen verbrennt Kalorien

Wer weniger Alkohol trinkt hat auch meistens mehr vom Tag danach und muss nicht den ganzen Nachmittag verkatert im Bett oder auf der Couch verbringen. So sollte man sein Weinglas nicht immer gleich ganz leer trinken, so läuft man auch nicht Gefahr, dass einem immer gleich nachgeschenkt wird.

Ein weiterer Weg dem Alkohol aus dem Weg zu gehen und somit auch den Kalorien, ist das Tanzen. Außerdem verbrennt das Tanzen auch noch zusätzliche Kalorien und im Anschluss kann man dann ruhigen Gewissens auch wieder zu einem Glas Wein oder Bier greifen.

Über den Autor

Marion Star

Hallo, ich heiße Marion Star und schreibe auf Blogbold.de in erster Linie über das Thema News und Krankheiten. Sollte Fragen zu meinen Artikeln auftauchen, können sie mich gern per Mail per kontaktieren.

Schreiben sie einen Kommentar

Beliebte News