Abnehmen: Essen nach 18 Uhr ungesund? Abnehmen: Essen nach 18 Uhr ungesund?
Deutschland ist zu dick, dies ist unbestritten. Doch viele fühlen sich unwohl mit ihrem zu hohen Gewicht. Doch um abzunehmen fehlt vielen Menschen das... Abnehmen: Essen nach 18 Uhr ungesund?

Deutschland ist zu dick, dies ist unbestritten. Doch viele fühlen sich unwohl mit ihrem zu hohen Gewicht. Doch um abzunehmen fehlt vielen Menschen das Durchhaltevermögen. So gibt es viele Ansätze Gewicht zu verlieren, ein neuer ist derzeit nach 18 Uhr nichts mehr zu essen.

Mittlerweile sind in Deutschland mehr als 50 Prozent der Bevölkerung zu dick bzw. übergewichtig. Viele dieser Menschen tun sich schwer ihre überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden. Es gibt viele Ansätze, so wie sportliche Bewegung oder seit neustem nach 18 Uhr nichts mehr zu essen, obwohl so neu ist diese Idee nun wieder auch nicht.

Blutzucker abends höher

Auf jeden Fall ist Sport schon mal ein guter Ansatz, er sorgt nicht nur dafür, dass das Hungergefühl erst einmal verschwindet, sondern auch das Kalorien verbrannt werden, doch auch beim Sport muss einiges beachtet werden, damit man auch an Gewicht verliert. Dennoch fragen sich viele Menschen wann der richtige Zeitpunkt ist Nahrung zu sich zu nehmen.

Viele Menschen gehen davon aus, dass es schlecht ist, in den Abendstunden Nahrung zu sich zu nehmen. Doch ganz stimmt diese Annahme nicht, zwar wird die Nahrung anders verarbeitet, wenn sie abends statt am morgens eingenommen wird, so ist der Blutzuckeranstieg höher, wenn das Essen abends zu sich genommen wird und außerdem ist der Stoffwechsel in den Abendstunden langsamer.

Bei Kindern und Jugendlichen spielt es keine Rolle

Somit ist das Essen am Abend ungesünder. Dabei spielt es keine Rolle was man zu sich nimmt. Doch einen Zusammenhang zwischen Gewichtszunahme und Essen in den Abendstunden konnte bis heute nicht wissenschaftlich belegt werden. Bei Kindern und Jugendlichen scheint dies sowieso keine Rolle zu spielen. So berichtet eine Studie aus London zum Beispiel das Essen am Abend bei Kindern und Jugendlichen nun doch nicht dick macht.

So untersuchten die Wissenschaftler Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 18 Jahren und konnten kein erhöhtes Risiko für Übergewicht feststellen die in den Abendstunden ihre Mahlzeiten zu sich nahmen. Allerdings gibt es eine Empfehlung von der Wissenschaft, wenn Menschen ihr Gewicht reduzieren oder halten wollen.

Hunger oder doch vielleicht nur Appetit

So darf in der ersten Tageshälfte mehr gegessen werden und in den Abendstunden eher weniger und kalorienarm. So empfiehlt die Wissenschaft Salat und Gemüse für die Abendstunden. Allerdings sollte auf Salatdressings aus dem Handel verzichtet werden, denn diese Dressings machen den Salat wieder zu einer schweren Kost.

Um an Gewicht zu verlieren reicht es bei vielen Menschen schon aus, wenn sie am Abend auf Alkohol und Süßes verzichten. Generell sollte man nicht mehr Kalorien zu sich nehmen als man den Tag über verbrennt und sich auch jedes Mal fragen, wenn man vor dem Kühlschrank steht, ob man wirklich Hunger hat oder nur Appetit, oft reicht auch schon ein Glas Wasser um den Hunger zu befriedigen.

Ronny Richert Admin

Hallo meine Name ist Ronny Richert und ich bin Inhaber von http://www.blogbold.de und schreibe gelegentlich auch interessante und vor allem ausführliche Artikel. Bei Fragen stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.